Rundgang von Baumwall und Deichstraße durch die Speicherstadt und die neuen Quartiere der HafenCity

1888 kam Kaiser Wilhelm II. zu Besuch nach Hamburg: zu einem wilhelminischen Stadtspaziergang zum Zwecke der Einweihung der Speicherstadt. Der Zollanschluss der Hansestadt an das Deutsche Reich und die Einrichtung eines Freihafens hatten es nötig gemacht, moderne neue Lagerflächen in eben diesem Freihafen zu schaffen – die Speicherstadt nämlich. Sogen. „Kolonialwaren“ lagerte man hier: Tee, Kaffee, Kakao, Trockenfrüchte, Nüsse – hochwertige, aber leicht verderbliche Naturprodukte, für deren Aufbewahrung die dicken Mauern der Speichergebäude beste Voraussetzungen boten, im Sommer kühl, im Winter frostfrei.

Heute sind die eindrucksvollen Speichergebäude nicht mehr zweckmäßig: Fahrstühle neuspeicherstadtjohann062 gibt es nicht, und Gabelstapler kann man auch nicht einsetzen. So sind denn die ursprünglich hier ansässigen Firmen weitgehend fortgezogen, und andere Nutzer haben sich hier niedergelassen: es gibt Büros, aber auch eine große Zahl von kulturellen und touristisch interessanten Einrichtungen. Viele der sorgfältig restaurierten Speicherböden werden für Präsentationen von Modekollektionen genutzt, außerdem, klaro, natürlich als Eventflächen.

Auch bemerkenswert: Seit den 1960er Jahren haben viele international tätige Teppichhändler die Speicherstadt für sich als Standort entdeckt. Sie nutzen die Speicherböden und Winden noch heute wie zu Kaisers Zeiten und halten somit die Erinnerung an traditionelle Hafenarbeiten wach.

Fazit: Mit dem Wandel in der Speicherstadt erhält das in der Nachkriegszeit so modern aufgebaute Hamburg praktisch eine neue „Altstadt“, so paradox dies klingen mag.

Unseren Rundgang starten wir am U-Bahnhof Baumwall. Am Binnenhafen entlang und an der Deichstraße vorbei gehen wir zum ehemaligen Kesselhaus, in dem sich heute ein Info-Pavillon zur städtebaulichen Entwicklung der HafenCity befindet. Das Thema HafenCity beschäftigt uns dann im zweiten Teil des Stadtspaziergangs.

Das könnte Sie auch interessieren: Elbspaziergang, HafenCity, Kontorhäuser

Joomla templates by a4joomla